Reintoxin-Enzym-Therapie

Bei einer Reintoxin-Therapie wird Schlangen-, aber auch das Gift anderer Tiere (Kröten, Spinnen, Skorpione)  in homöopathischen Dosen, also völlig unschädlich für den menschlichen Organismus, verabreicht.


Durch die Reintoxin-Therapie können verblüffende Erfolge erzielt werden.

Sie haben positiven Einfluss unter anderem auf die Muskulatur, Skelettfunktion, Herzfunktion, der Heilung von Atemwegserkrankungen, Rheuma, Herz-, Kreislauferkrankungen, Migräne, Schmerzzustände,...


Bei den Reintoxinen, die eingesetzt werden, handelt es sich um Enzymkomplexe, die frei von tierischen Eiweißen sind.